Geschichten

 


Geschichten
  Startseite
    Lone
    Fees Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    sabisk
    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/shazzys.stories

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kapitel III- Teil 1

Kapitel 3:


Laut keuchend erwachte ich in meinem Bett.

Benommen setzte ich mich auf.

Schweiß rann mir über die Stirn.

Versucht meinen Puls zu beruhigen legte ich mir die Hand auf die Brust und mein Blick wanderte zu dem Ponywecker, auf meinem Nachttisch.

Ich war nie der große Pferdefan gewesen, aber als ich sechs war wollte ich unbedingt diesen Wecker haben. Nach langem Betteln und etlichen Tränen habe ich ihn zum Geburtstag bekommen. Irgendwann fand ich ihn nur noch langweilig, wollte mir aber keinen neuen kaufen, solange er noch funktionierte. Also hatte er ganze zehn Jahre überdauert und schlug sich heute noch tapfer.

Im Moment zeigte er 02:38 Uhr an.

Erschöpft sackte ich wieder auf mein Kopfkissen und schloss die Augen.

Und schlafen sollte erholsam sein.

Nach und nach beruhigte sich mein Herzschlag wieder. So einen realistischen Alptraum hatte ich noch nie gehabt.

Dabei könnte ich schwören...Nein, das war absolut unmöglich. Du hast einfach zu viel Fantasie, Vi. Der Mörder sah nicht genau wie der Mann aus dem Bus aus. Selbst wenn das der Fall gewesen war, das ist alles nur in deinem Kopf passiert, Mädel.

Träge schloss ich die Augen und lauschte den Geräuschen im Haus. Im Flur hörte ich leise Schritte. Für einen Moment setzte mein Herzschlag aus, dann vernahm ich die Stimme meiner Mam. Sie unterhielt sich im Flüsterton mit Paps. Erleichtert, dass meine Eltern heil nach Hause gekommen sind, schloss ich wieder die Augen und versuchte wenigstens noch vier Stunden Schlaf zu bekommen.

15.11.13 15:58
 
Letzte Einträge: Kapitel II- Teil 2, Kapitel II- Teil 3, Kapitel III- Teil 2, Kapitel III- Teil 3, Kapitel III- Teil 4


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung